Zinnrecycling auf Spitzenniveau

Über uns

Unternehmensprofil

Zinn ist unser Geschäft

FENIX METALS ist ein engagiertes und hochmodernes Zinnrecyclingunternehmen in Europa, das durch technologisch anspruchsvolle Recyclingverfahren fast alle Arten von Zinnrückständen in veredelte Metalle und Produkte verwandelt und so zur Schonung der Ressourcen beiträgt.

FENIX produziert hochwertiges reines Zinn und verfügt europaweit über das größte Angebot an Zinn und Lotlegierungen. Wir bieten über 250 Produkte in einer Vielzahl von Formen wie Blöcke, Stäbe, Stangen, Drähte, Anoden, Pellets und Granulat sowohl in der Form von Standardprodukten und gefertigt nach speziellen Kundenspezifikationen.

Die vollständig integrierten zertifizierten Prozesse des Zinnrecyclings und der Produktfertigung erfolgen in unserer hochmodernen Anlage unter Beachtung der Nachhaltigkeit. Wir verfügen über alle erforderlichen Genehmigungen, Zulassungen und Zertifikate und beziehen keine Rohstoffe aus Konfliktgebieten.

FENIX METALS verfügt über eine starke europaweite Marktpräsenz sowohl beim Einkauf von Rohstoffen als auch beim Verkauf seiner Produkte an die Automobil-, die Chemie-, die Bau- und die Elektronikindustrie sowie für die Bereiche Kunst und Mode. Die nachstehende Landkarte zeigt, dass wir in den meisten europäischen Ländern durch Handelsvertreter, Tochterunternehmen bzw. Vertriebshändler vertreten sind. Wir sind auch im Nahen Osten tätig, wo wir durch unser Tochterunternehmen Falcon Metals in Dubai vertreten sind.

Unser Ziel ist es, durch eine flexible, schnelle und genaue Herangehensweise an alle Aufgaben den bestmöglichen Kundendienst zu bieten.

Willkommen bei FENIX, wir würden uns freuen, Ihnen behilflich sein zu können.

Michael Yde Marcussen

Präsident

Etienne de le Court

Direktor

Laila Zollinger

Direktor

Anthony Turner

Direktor

HIER KÖNNEN SIE MIT FENIX METALS KONTAKT AUFNEHMEN

VisionMission

FENIX METALS vertritt seit seiner Gründung eine sehr klare Vision, die durch einen ausgezeichneten Service und hohe ethische Werte charakterisiert ist:

VISION

Schutz der Ressourcen des Planeten und Bereitstellung hochwertiger Produkte.

MISSION

Herstellung von Zinn und Lotprodukten höchster Qualität und Recycling von zinnhaltigen industriellen Nebenprodukten mit umweltschonenden Verfahren unter ausschließlicher Verwendung von besten verfügbaren Techniken (BVT).

WERTE

  • Sicherheit
  • Integrität
  • Qualität
  • Übernahme von Verantwortung
  • Genauigkeit
  • Umweltbewusstsein
  • Soziale Verantwortung

FENIX METALS in Zahlen

20000

Tonnen Rohmaterial

100

Umsatz pro Jahr (Millionen Euro)

200

Mitarbeiter

3000

Tonnen reinen Zinns

Die FENIX-Story

Ein Jahrhundert Entwicklung

Das technologische und metallurgische Know-how hinter FENIX ist das Ergebnis einer hundertjährigen Entwicklung.

Diese begann 1902 in Dänemark, als Dr. Paul Bergsøe erstmalig Zinn recycelte, indem er dieses Metall aus Konservendosen gewann. Im Laufe der folgenden 80 Jahre schufen er und sein Sohn Svend Bergsøe eine internationale Gruppe von Betrieben zur Metallverwertung und Metallveredlung. Die Bergsøe-Gruppe erarbeitete sich weltweite Anerkennung durch ihre technologische Entwicklung und die Fertigung qualitativ hochwertiger Metalle, insbesondere Zinn, Blei und deren Legierungen.

Nachdem Bergsøe 1984 das Unternehmen schloss, gründeten zwei seiner leitenden Angestellten in Kopenhagen (Dänemark) die Firma DAN ENGINEERING, um diese Technologie weiterhin weltweit vertreiben zu können.

DAN ENGINEERING ergriff 1991 die Initiative und gründete in Dubai ein Unternehmen zum Recycling von Sekundärzinn – Falcon Metals Ltd, das jetzt eine Tochtergesellschaft von FENIX ist. Inzwischen hatte Stoop seit 1911 in Brüssel (Belgien) Zinnlegierungen und Lötzinn für den belgischen, französischen und deutschen Markt hergestellt und Wildshaw Ltd in London vermarktete seit Mitte der 1980er Jahre Zinn weltweit für einen der weltgrößten integrierten Zinnhersteller.

Im Jahr 2003 wurde eine Joint Venture-Vereinbarung zwischen DAN ENGINEERING, Stoop und Wildshaw geschlossen, um FENIX METALS zu gründen, und 2004 wurde das Werk in Tarnobrzeg (Polen) eröffnet.

FENIX hat das Erbe der technologischen Entwicklungen angetreten und verwendet derzeit mehrere patentrechtlich geschützte Verfahren und Ausrüstungen in seinem Tagesgeschäft.

Die wichtigsten Meilensteine seit diesem Zeitpunkt sind nachstehend dargestellt.

Qualitätspolitik

FENIX METALS, als Hersteller von Lötzinn und Recycler von Zinn- und Bleiprodukten, legt größten Wert auf folgende Punkte:

  • die beste Produktqualität
  • den besten Kundendienst
  • Ihre Erwartungen bezüglich Qualität und Service zu übertreffen
  • Aufbau einer engen Kommunikation mit dem Kunden
  • ständige Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems
  • Teamarbeit mit Kunden und Zulieferern
  • möglichst umweltfreundliche Arbeitsweise

Das Qualitätsmanagementsystem von FENIX METALS ist nach ISO 9001, das Umweltmanagement nach ISO 14001 und das Arbeits- und Gesundheitsmanagementsystem nach OHSAS 18001 zertifiziert.

Lernen Sie uns kennen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wir würden uns freuen, Ihnen behilflich sein zu können, rufen Sie uns an unter +48 15 822 96 36 oder
senden Sie uns eine E-Mail an info@fenixmetals.com
oder kontaktieren Sie unsere Handelsvertretung in Ihrer Nähe über die vorstehende Landkarte. Wir helfen Ihnen gerne auch bei anderen Anliegen.
Kontakt

Operatives Geschäft

Pawel Kupiec

+48 15 822 96 36

p.kupiec@fenixmetals.com

Produktion

Piotr Domagala

+48 15 822 96 36

p.domagala@fenixmetals.com

Pawel Barteczko

+48 15 822 96 36

p.barteczko@fenixmetals.com

Finanzen

Marek Szalas

+48 15 822 96 36

m.szalas@fenixmetals.com

Polen

Paweł Kupiec +48 15 822 96 36
p.kupiec@fenixmetals.com

Estland

Paweł Kupiec +48 15 822 96 36
p.kupiec@fenixmetals.com

Litauen

Paweł Kupiec +48 15 822 96 36
p.kupiec@fenixmetals.com

Lettland

Paweł Kupiec +48 15 822 96 36
p.kupiec@fenixmetals.com

Tschechische Republik

Paweł Kupiec +48 15 822 96 36
p.kupiec@fenixmetals.com

Slowakei

Paweł Kupiec +48 15 822 96 36
p.kupiec@fenixmetals.com

Spanien

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Miguel Callejas +34 644 441 841
m.callejas@fenixmetals.com

Portugal

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Miguel Callejas +34 644 441 841
m.callejas@fenixmetals.com

Belgien

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Pierre Monfort +32 47 326 0613
p.monfort@fenixmetals.com

Thomas Davreux +32 486 823 094
t.davreux@fenixmetals.com

Luxemburg

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Pierre Monfort +32 47 326 0613
p.monfort@fenixmetals.com

Thomas Davreux +32 486 823 094
t.davreux@fenixmetals.com

Frankreich

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Italien

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Ungarn

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Rumänien

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Bulgarien

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Griechenland

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Balkan

Etienne de le Court +32 495 263 442
e.delecourt@fenixmetals.com

Poveda Gonzalez +34 696 406 775
p.gonzalez@fenixmetals.com

Deutschland

Iver Ratenburg +45 4076 3595
i.ratenburg@fenixmetals.com

Klaus Kraemer +49 163 880 2867
k.kraemer@fenixmetals.com

Manuel Grobe +49 162 6206 990
m.grobe@fenixmetals.com

Österreich

Iver Ratenburg +45 4076 3595
i.ratenburg@fenixmetals.com

Klaus Kraemer +49 163 880 2867
k.kraemer@fenixmetals.com

Manuel Grobe +49 162 6206 990
m.grobe@fenixmetals.com

Schweiz

Iver Ratenburg +45 4076 3595
i.ratenburg@fenixmetals.com

Klaus Kraemer +49 163 880 2867
k.kraemer@fenixmetals.com

Manuel Grobe +49 162 6206 990
m.grobe@fenixmetals.com

Niederlande

Iver Ratenburg +45 4076 3595
i.ratenburg@fenixmetals.com

Klaus Kraemer +49 163 880 2867
k.kraemer@fenixmetals.com

Manuel Grobe +49 162 6206 990
m.grobe@fenixmetals.com

Dänemark

Iver Ratenburg +45 4076 3595
i.ratenburg@fenixmetals.com

Schweden

Iver Ratenburg +45 4076 3595
i.ratenburg@fenixmetals.com

Norwegen

Iver Ratenburg +45 4076 3595
i.ratenburg@fenixmetals.com

Finnland

Iver Ratenburg +45 4076 3595
i.ratenburg@fenixmetals.com

Großbritannien

John Broxham +32 475 814 247
j.broxham@fenixmetals.com

Laila Zollinger & Anthony Turner +44 1883723737
office@wildshaw.co.uk

Kirsty Nolan +44 (0)1506 847710
info@dklmetals.co.uk

Irland

John Broxham +32 475 814 247
j.broxham@fenixmetals.com

Laila Zollinger & Anthony Turner +44 1883723737
office@wildshaw.co.uk

Kirsty Nolan +44 (0)1506 847710
info@dklmetals.co.uk

übrige Welt

John Broxham +32 475 814 247
j.broxham@fenixmetals.com

Michael Marcussen, President +45 2023 9806
m.marcussen@mail.dk

200413 Angestellte
2004Niederlassung Belgien
200512000 to Schmelzofen
2008Niederlassung UK
2008Herstellung von Reinzinn
2010100 Angestellte
2013Produktionskapazität verdoppelt
2014Niederlassung Deutschland
2014Übernahme DKL Metals
2015Niederlassung Spanien
2016Übernahme DS Metals, UK
2017200 Angestellte